0

Buchtipps - Historischer Roman

Tine Tiedkens versucht als Blumenmädchen in Hamburg Geld zu verdienen, um ihre Familie zu untestützen. Als sie hört, dass auf Helgoland "tüchtige Hände" in den Hotels gebraucht werden, macht sie sich auf den schwierigen Weg dorthin. Es gelingt ihr tatsächlich, durch Fleiß gute Anstellungen zu finden. Als sich Tine un der Hotelier Henry Heesters verlieben und heiraten, scheint das Glück perfekt zu sein. Doch die Zeiten für Tine und Henry werden schnell rauer und verändern sich - nicht zum Guten. Band 1 der Trilogie "Die Insel der Wünsche" von Anna Jessen.

Maddy Bright, die ihre Kindheit und Jugend in England verbracht hat, kehrt 1913 nach Bombay zu ihren Eltern zurück. Bald wird sie umworben von dem schon etwas älteren Arzt Guy Bowen. Doch als sie eines Abends Luke Devereux begegnet, weiß Maddy, wem ihr Herz für immer gehören wird. Der Krieg reißt die Liebenden viel zu bald auseinander.

Von einem früheren Mentor erhält der Journalist Tom Ashdown den Auftrag, ein Buch über Londons magische Orte zu schreiben. Gemeinsam mit seiner Frau Charlotte beginnt er mit der Arbeit an dem spannenden Projekt. Bald kristallisiert sich heraus, dass besonders von der Themse eine okkulte Faszination ausgeht. Hier wird auch die Leiche einer jungen Frau gefunden, die unter ungeklärten Umständen starb. Als Tom und Charlotte sich für den Hintergrund ihres Todes interessieren, stoßen sie auf einen geheimen Isis-Kult, und unversehens gerät das Ehepaar selbst in Gefahr.

Der Roman ist in einer der spannendsten Epochen der englischen Geschichte angesiedelt: Heinrich VIII von England will die Auflösung seiner Ehe mit Katharina von Aragon, weil sie ihm keinen männlichen Thronfolger geschenkt hat, aber auch, weil er es sich in den Kopf gesetzt hat, die verführerische Anne Boleyn zu heiraten. Als der Papst sich weigert, die Ehe zu annullieren, kommt es zum Bruch mit Rom und Heinrich wird selbst kirchliches Oberhaupt in England.

Berlin 1908:  Die achtzehnjährige Amelie, Tochter eines angesehenen Arztes und einer Hebamme, will als eine der ersten Frauen Medizin studieren. Sie fühlt sich dazu berufen, sieht sie doch täglich, wie ihre Eltern sich für die Kranken der ärmeren Bevölkerung einsetzen. Aber Medizin ist eine Männerdomäne. Amelie, die ihr Leben selbst bestimmen will, muss viele Schwierigkeiten überwinden, Demütigungen in Kauf nehmen und findet trotz herausragender Leistungen nie die gleiche Anerkennung wie männliche Studenten. Doch selbst als ihre Familie beinah zerstört wird, hält sie an ihrem Ziel fest.

Eine farbenprächtige Geschichte voller Fabulierkunst - prächtig und abwechslungsreich. Pandolfo wächst einem richtig ans Herz. Für Sie gelesen von Cristina Huchler

Vom Freibeuter der Meere zum geadelten "Ritter Ihrer Majestät, Königin Elisabeth I", vom gefeierten Weltumsegler zum politischen Vordenker - das Leben von Francis Drake war abenteuerlich und wechselvoll. Dieser Roman erzählt davon - unglaublich spannend und trotzdem detailreich. Klasse Unterhaltung für alle, die einen guten historischen Roman schätzen. Er enthält alle Zutaten: Intrigen, Liebe, große Schlachten, politische Verwicklungen ... Für Sie gelesen von Petra Mack

Zwei unterschiedliche Freunde: Alvin von Briest, preußischer Junker und Militär, und Paul, ein technik- und eisenbahnbegeisterter Bürgersohn. Dazwischen eine schöne junge Frau, unschuldig verarmt. Alle drei geraten in die Wirren des "Jahrhundertsturms", der spannenden Jahre zwischen 1840 und 1871 mit Industrialisierung, Revolution 1848, Reichseinigung. Geschichte packend und lebendig erzählt - ein toller historischer Roman, passend zum Bismarck-Jubiläum. Für Sie gelesen von Petra Mack

Deutschland, Leipzig 1813: Napoleons Grande Armee wird in der Völkerschlacht bei Leipzig vernichtend geschlagen, 130.000 Soldaten ziehen ab, Chaos, Krankheit, Tod und Leiden überall in der Stadt. Henriette, eine junge Krankenschwester, versucht zu helfen, wo sie kann, muss aber fliehen ...