Buchtipps - Belletristik

Diese Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten. Manuela Golz erzählt über ihre Großmutter. Sehr berührend, auch tragisch, aber immer vergnüglich und lange nachhallend.  Ein wunderbarer Familienroman. Für Sie gelesen von Cristina Huchler
Karlas Leben bleibt stehen, als ihre Schwester Marie bei einem Unfall ums Leben kommt. Sie reist nach New York, wo Marie als Künstlerin lebte. Dort will sie die Wohnung ihrer Schwester auflösen und sich innerlich verabschieden. Während sie in Maries Bett schläft, mit Maries Freunden spricht und Maries Nachbarn beobachtet, wird ihr bewusst, dass es…
Ein Jurastudent, der sein eigenes Rechtssystem entwickelt, danach handelt und schließlich in einer Gefängniszelle endet. Das Buch ist ein grandioser Schelmenroman voller skurriler Einfälle! Gnadenlos witzig erzählt!! Ein großes Vergnügen. Für Sie gelesen von Steffi Hilber
Emmy Seidlitz ist fast 87 Jahre alt und ihr Herz will nicht mehr so richtig mitmachen. Es wird Zeit, ihre Angelegenheiten zu ordnen. Während ihre Kinder nach der Entdeckung rätselhafter Papiere auf ein großes Erbe hoffen, schaut Emmy auf ihr langes, ereignisreiches Leben zurück. Inspiriert vom Lebensweg ihrer Großmutter erzählt die Autorin die…
Eine herzzereißende Tragikomödie - ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Zum Weinen schön. Taschentücher bereithalten! Für Sie gelesen von Cristina Huchler
In Monika Helfers Fortsetzung ihrer Familiengeschichte steht diesmal ihr kriegsversehrter Vater im Mittelpunkt. Behutsam und doch eindringlich geschrieben. Ein wunderbares Buch! Für Sie gelesen von Steffi Hilber
Aus dem Klappentext: Deutschland, 1902. Mathis ist der dreizehnte Sohn eines Bohnenbauern, sein Leben zwischen Äckern und Feldern scheint vorherbestimmt. Erst als der Jahrmarkt im Dorf Einzug hält, bekommt Mathis eine Ahnung von der großen, weiten Welt jenseits der Hügel, die den Ort umgeben. Eine Welt, in der elektrische Wunder, Kuriositäten…
Wieder einmal ein furioser Boyle! Die Lektüre hat mich nachdenklich zurückgelassen. Unser Verhältnis zu Haustieren könnte man durchaus überdenken!? Liest sich wie ein Thriller. Eine Empfehlung von Cristina Huchler.
Kopenhagen-Trilogie - eine literarische Entdeckung! Tove Ditlevsen, 1917 geboren, schreibt mit einer Intensität, die mich total gebannt hat. Sehr bewegend und messerscharf geschrieben. Jeder Satz sitzt. Ein Hochgenuss! Für Sie gelesen von Cristina Huchler
Ein kleiner, feiner Entwicklungsroman: poetisch, schöne Bilder. Für mich ein Seelenbuch. Eine Empfehlung von Cristina Huchler

Seiten