V. E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Um nicht gegen ihren Willen verheiratet zu werden, schließt Addie LaRue 1714 einen Pakt mit dem Gott der Dunkelheit. Er schenkt ihr Freiheit und Selbstbestimmung, sie verkauft ihm im Gegenzug ihre Seele. Seither kann sie ihren eigenen Namen nicht mehr aussprechen und gerät nach jeder Begegnung in sofortige Vergessenheit. Wie ein Geist wandert sie über die Erde, immer voller Lebensdrang und doch unendlich einsam. Bis sie 300 Jahre später in New York auf Henry trifft, der ihr ihren Namen zurückgibt.

Erfindungsreich, eindrücklich und fesselnd! Die mitreißende, immer wieder überraschende Handlung hat mich ebenso fasziniert wie die ausdrucksstarke Sprache.

Ein großartiges Lesehighlight!

Für Sie gelesen von Ulrike Chuchra

Schwab, V E
Fischer TOR
ISBN/EAN: 9783596705818
18,00 € (inkl. MwSt.)