Karl-Heinz Ott: Und jeden Morgen das Meer

Seit Sonja ins abgeschiedene, sturmumtoste Abydyr geflohen ist, steht sie jeden Morgen auf den Klippen und schaut aufs walisische Meer hinaus.

Ihre Gedanken kreisen um die Vergangenheit – um ihren Mann Bruno, den Sternekoch, der irgendwann resignierte und sich selbst zerstörte, um den Verlust von Gourmet-Restaurant und Hotel Lindenhof, das Brunos Bruder sich unter den Nagel riss, um die unbekannten Eltern, die früh verlorene Großmutter, die Kindheit im Klosterinternat, die Nutzlosigkeit einer Frau Anfang 60, die ihre Position verloren hat.

In klarer, eleganter Sprache und mit stimmungsvollen Beschreibungen erzählt dieser Roman von einem Abschied auf Raten.  Ein kleines literarisches Kunstwerk!

Für Sie gelesen von Ulrike Chuchra

Ott, Karl-Heinz
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783423147545
10,90 € (inkl. MwSt.)