0

Buchtipps

Maia hat drei göttliche Kleider für die Braut des Kaisers Khanujin geschneidert und ihrem Liebsten, dem Magier Edan, zur Freiheit verholfen. Der Preis dafür ist hoch: Sie verwandelt sich schleichend in eine Dämonin und beginnt ihre menschlichen Erinnerungen zu verlieren. Als Lady Sarnai den Kaiser nicht heiraten will, fällt ihr Vater, der Shansen, mit seinen Truppen in A’landi ein. Maia muss auf ihre eigenen magischen Fähigkeiten zugreifen, um ihr Heimatland zu retten, und beschleunigt damit ihre Umgestaltung.

Die lahme Ente ist noch nie aus ihrem verlassenen Hinterhof herausgekommen, als eines Tages das blinde Huhn auftaucht und von einem Ort erzählt, an dem der geheimste Wunsch in Erfüllung geht. Gemeinsam machen sich Ente und Huhn auf eine abenteuerliche Reise.

Bei einer Wanderung im Dartmoor findet die gerade geschiedene Annie ein Büchlein mit poetischen Notizen, die von Liebe und Trauer sprechen. Auf der Suche nach dem Verfasser der tiefsinnigen Gedanken lernt sie den schweigsamen Jack kennen und fühlt sich sehr zu ihm hingezogen. Doch sie hängt immer noch an ihrem Ex-Mann und auch Jack sendet widersprüchliche Signale aus.  Nur die richtigen Worte können eine Brücke zwischen den Herzen schlagen.

Die Arbeit mit alten Menschen kann sich die Psychologin Julie eigentlich nicht vorstellen, aber nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters braucht sie dringend Abstand von ihrem Leben in Paris, und so nimmt sie die Stelle in einem Seniorenheim in Biarritz an. Wider Erwarten schließt sie die Bewohner des Heims schon bald ins Herz, gewinnt neue Freunde und lernt viel über sich selbst.

20 Jahre lang glaubte Flora, eine glückliche Ehe mit Julian zu führen. Doch dann findet sie Julians angeblich verlorenen Ehering gut versteckt in der Garage. Als sie ihren Mann zur Rede stellt, erweist sich alles, was Flora bisher über ihr Leben dachte, als unwahr. Wie soll es von hier aus weitergehen?

Elin, Allgemeinärztin und seit 20 Jahren mit Aksel verheiratet, ist in ihre Praxis gezogen, nachdem ihre Affäre mit dem ebenfalls verheirateten Jugendfreud Bjørn aufgeflogen ist. Während sie sich mit ihren Patienten herumärgert, führt sie in Gedanken intensive Gespräche mit dem lebensgroßen Skelett Tore. Auch wenn mitten im Schlamassel steckt, hält sie doch an der Überzeugung fest, dass alles gut wird.

Was wäre, wenn ein Flugzeug auf dem Weg von Paris nach New York in gewaltige Turbulenzen käme und sich dabei verdoppelte? Und was, wenn das zweite Flugzeug mit denselben Passagieren und derselben Besatzung drei Monate nach dem ersten Flug in den USA eintreffen würde? Das ist der Ausgangspunkt für ein faszinierendes Gedankenexperiment des französischen Autors. Er greift einige der Menschen an Bord heraus und gibt Einblick in ihre Lebensumstände vor und nach dem Ereignis der Anomalie.

Nach fast 30 Jahren Ehe liebt Rahel ihren Mann Peter noch immer und leidet darunter, dass er sich von ihr zurückgezogen hat. Als sie beiden sich für ein paar Wochen um Haus, Garten und Tiere einer alten Freundin kümmern, hofft Rahel auf eine Klärung der Beziehung.

Greg Hollister, Pionier in Sachen Digitalwährungen, kommt bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Seine Schwester Jackie vermutet, dass Greg Milliarden Dollar in Form von Kryptogeld beiseite geschafft hat, und beauftragt Privatdetektiv Ed Dante mit der Suche nach dem versteckten Vermögen. Ein Internet-Video von Hollister lädt die Mitglieder der Krypto-Community zur Jagd nach einem gewaltigen Schatz ein: Montecrypto. Auch Dante folgt den von Hollister gelegten Spuren. Bis ihm irgendwann der Verdacht kommt, dass er nur eine Spielfigur in Hollisters ausgeklügeltem Plan ist.

Alice hat bei einem Brandunglück schwere Verbrennungen am ganzen Körper erlitten. Alfie verlor nach einem katastrophalen Verkehrsunfall ein Bein. Nun liegen sie beide nebeneinander im Krankenhaus, nur getrennt durch den Vorhang um Alices Bett, den sie immer geschlossen hält. Als Alice mitbekommt, dass auch Alfie seine schwarzen Momente hat, entspinnt sich eine zaghafte Freundschaft zwischen den Bettnachbarn. Ist es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, ohne ihn jemals gesehen zu haben?

jubilaeum21.jpg

Wir lieben Bücher!

Wir lieben Bücher! Ihre Geschichten werden zum Kino im Kopf. Sie wecken Emotionen, entführen in andere Welten, eröffnen neue Blickwinkel. Sie informieren, beraten, entfachen Neugierde, unterhalten, fesseln, erweitern den Horizont.

 

Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune. Goethe

 

Weil wir Bücher lieben, macht es uns Freude, sie zu verkaufen. Bei uns finden Sie ein umfassendes Sortiment von Kinder- und Jugendbüchern, Belletristik, Ratgebern, Biographien, Reiseführern, Landkarten, Kochbüchern, Geschenkbänden und Sachliteratur. Nicht vorrätige Titel besorgen wir Ihnen gern – in der Regel von einem Tag auf den anderen.

In freundlicher Atmosphäre laden wir Sie ein, sich in aller Ruhe umzusehen, an unserem großen Tisch Platz zu nehmen und zu schmökern. Ein Erfrischungsgetränk steht für Sie bereit. Auf der Suche nach dem passenden Buch für bestimmte Anlässe oder Geschmacksrichtungen unterstützen wir Sie mit eigenen Empfehlungen und kompetenter Recherche. Unsere langjährige Erfahrung stellen wir gern in Ihren Dienst.

 

Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann. Mark Twain

 

Neben Büchern führen wir Hörbücher, Kunstkarten und kleine Geschenkartikel. In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten vertreiben wir außerdem weitere Medien wie Spiele, DVDs, CDs, Musikalien, CD-ROMs und E-Books für alle Reader außer K*indle. Wir bieten Ihnen eine breite Palette von Büchern über Biberach, Oberschwaben und Christoph Martin Wieland, den berühmtesten Sohn der Stadt, und dazu exklusiv die Schützen-Spieluhr mit den Klängen von „Rund um mich her ist alles Freude“.

Die Leseförderung für Kinder ist uns ein wichtiges Anliegen. Jedes Jahr bieten wir im Rahmen des Welttags des Buches Veranstaltungen für Schulklassen an. Für Buchausstellungen treffen wir eine sorgfältige Auswahl, die mit altersgemäßen Titeln Lust aufs Lesen weckt. Unsere viel geliebte Kinderecke mit Rutsche, Puppenbuggy und anderen Spielsachen macht den Besuch der Buchhandlung schon für kleine Kinder zum Vergnügen.

 

Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Wirklichkeiten. Aldous Huxley

 

Kundenfreundlichkeit und guter Service werden bei uns großgeschrieben. Schauen Sie einfach vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

 

Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum erstenmal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert. Astrid Lindgren